EUKI Projekt Information

Internationales Kooperationsforum Clean Heat

Internationales Kooperationsforum „Clean Heat“

Hintergrund

33 der 50 am stärksten verschmutzten Städte Europas liegen in Polen. Die größten Smog-Verursacher sind der Wärme- und Transportsektor. Haushalte und Fernwärme sind in Polen für hohe SO2- und CO2-Emissionen verantwortlich (jeweils 350 Tsd. Tonnen / 60 Mio. Tonnen). Aufgrund der schlechten Luftqualität in Polen steigen auch die Gesundheitsprobleme.

Projektdaten

Stand: Februar 2018

Länder: Polen, Deutschland, Dänemark

Projektdauer: 11.2017 – 01.2020

Fördersumme: 416.607,71 €

Zielgruppen: Wärme- und Energieexperten, lokale Regierungen, breitere Öffentlichkeit

Durchführende Organisation: Forum Energii

Projektpartner:
Chamber of Commerce Polish District Heating
Agora Energiewende