Themen

Die EUKI-Projekte arbeiten zu Bewusstseinsbildung, Energie, Gebäudesektor und Kommunen sowie Landwirtschaft, Boden und Wald.

Paludikultur im Baltikum – Potenziale und Kapazitäten für den Klimaschutz durch produktive Nutzung von wiedervernässten Torfmooren

Das Projekt wird die Hindernisse für die Umsetzung einer klimafreundlichen Moorkultur in den baltischen Ländern angehen, indem die Machbarkeit der Nutzung trockengelegter Torfmoore in der Paludikultur nach der Wiederbefeuchtung untersucht wird, um fossile Ressourcen zu ersetzen, z.B. Torfmoose als Gartenbausubstrate oder Schilf als Brennstoff auf neu entwickelten Märkten für Produkte in der EU.

Weiterbildung von Quartierssanierungsmanager*innen in Litauen

Das Projekt trägt dazu bei, den Schwerpunkt auf einen integrierten Ansatz für energieeffiziente städtebauliche Erneuerung zu legen, der kürzlich von der litauischen Regierung eingeführt wurde und damit begonnen hat, die Kapazitätslücke engagierter Mitarbeiter auf lokaler und nationaler Ebene auf eine nachhaltige Weise zu schließen.

blank

Klima-Energie-Fellowship für Journalisten

Das Climate-Energy-Stipendium ermöglicht den teilnehmenden Journalistinnen und Journalisten einen tiefen und detaillierten Einblick in die jeweiligen Themen und bietet die Möglichkeit, international zu arbeiten und sich zu spezialisieren.

Interview: Wiedervernässung von Mooren zur Verringerung des THG-Ausstoßes

Martti Mandel vom estnischen Landwirtschaftsministerium über Paludikultur und wiedervernässte Moore in Estland und im Baltikum.

Das BEACON-Projekt untersuchte in 21 Fallstudien erfolgreiche nationale Klimapolitiken in der EU und deren Übertragbarkeit auf den deutschen Kontext.