Themen

Die EUKI-Projekte arbeiten zu den Themen Bewusstseinsbildung, Energie, Klimapolitik, nachhaltiges Wirtschaften, Gebäudesektor und Kommunen sowie Landwirtschaft, Boden und Wald.

Alpine Klimavisionen verwirklichen

Die Konferenz „Lassen wir Klimavisionen Wirklichkeit werden!“ in Innsbruck brachte lokale Akteure aus sieben Alpenländern zusammen.

InventAir: Bestandsaufnahme zur Energiearmut und Unterstützung der Luftreinhaltung in Osteuropa

Das Projekt befasst sich mit den zahlreichen Auswirkungen von Energiearmut auf Umwelt und Klima und strebt die Entwicklung und Umsetzung von Strategien an, die auf eine Beseitigung der Energiearmut und die Reinhaltung der Luft in Osteuropa gerichtet sind. Langfristig soll das Projekt dazu beitragen, auf lokaler, nationaler und EU-Ebene Politiken und Maßnahmen zu gestalten, mit denen das Problem der Energiearmut und der Luftreinhaltung erfolgreich angegangen werden kann. Zu diesem Zweck ist vorgesehen, die Allgemeinheit für den Zusammenhang zwischen ineffizienten Heizpraktiken, wie sie in einem von Energiearmut geprägten Umfeld zu beobachten sind, und einer ausgeprägten Luftverschmutzung zu sensibilisieren.

Kommunales Energiemanagement

Im Rahmen dieses Projekts intensivieren die beteiligten europäischen Energie- und Klimaschutzagenturen den grenzüberschreitenden Dialog und Austausch von Wissen und Erfahrungen zum kommunalen Energiemanagement.

blank

Konferenz „Alpine Partnerschaft für lokale Klimaaktionen“

Konferenz „Alpine Partnerschaft für lokale Klimaaktionen“ Das Projekt ist abgeschlossen. Es hat Vertreter*innen aus sieben Alpenländern zusammengebracht, um im Bereich Klimaschutz enger zusammenzuarbeiten. Dazu hat das Projekt mehrere Konferenzen organisiert und durchgeführt.

Hotel in den Alpen

Energiemanagement in Alpenhotels

Die von der Europäischen Klimaschutzinitiative geförderte Konferenz „Energiemanagement in Alpenhotels“ hat Hoteliers in den Alpen dazu ermutigt, Energiemanagementsysteme einzuführen, um auf dieser Grundlage systematisch Energieeinsparungen und Leistungsverbesserungen zu erzielen.

Partnerschaft der Alpenkommunen für mehr Klimaschutz auf der COP 23 vorgestellt

Die kommunale alpenweite Partnerschaft für mehr Klimaschutz wurde im Deutschen Pavillon auf der COP 23 in Bonn vorgestellt.