Policy Brief: Agriculture and Climate Change

Policy Brief: Agriculture and Climate Change (Englisch)

Das globale Ernährungssystem, vom Erzeuger bis zum Verbraucher, ist für etwa 25-30 Prozent der globalen Treibhausgasemissionen verantwortlich. In der Europäischen Union (EU) ist die Lebensmittelproduktion allein – bis zum Hoftor – für mindestens 15 Prozent unserer Netto-THG-Emissionen verantwortlich. Das European Environmental Bureau (EEB) und BirdLife Europe präsentieren Lösungen für die Landwirtschaft, wie eine Verringerung der Zahl der Nutztiere, eine EU-weite Übernahme agroökologischer Ansätze, die Unterstützung der Umsetzung bewährter Praktiken in landwirtschaftlichen Betrieben, den Schutz und die Wiederherstellung empfindlicher und hochwertiger Ökosysteme sowie eine Diversifizierung des Agrarsektors.

Download PDF

Ein unvermeidlicher Schritt nach Paris: Reduzierung der Emissionen aus der Landwirtschaft