YESclima – Junge Experten für klimafreundliche Schulen in den Mittelmeerländern

Das Ziel des Projekts YESclima besteht darin, junge Energie-Experten in der Durchführung von Energie-Audits in Grundschulen zu schulen und die an dem Projekt beteiligten Kommunen zu beraten. Durch Weiterbildung und die Vermittlung von praktischen Erfahrungen will das Projekt die Arbeitsmarktchancen der jungen Fachkräfte verbessern und gleichzeitig einen Beitrag zur Verringerung der Emissionen aus Heizungs- und Klimaanlagen in öffentlichen Gebäuden leisten.

Klimaschutz durch naturbasierte-Lösungen im städtischen Polen: Die Nutzung von Wissen und Erfahrungen für klimaresiliente Städte (Climate NBS Polska)

Ziel des Projekts ist es, vielfältige Möglichkeiten zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen in polnischen Städten zu schaffen. Dazu werden das Verständnis, die Akzeptanz und die Umsetzung von multifunktionalen naturbasierten Lösungen (NBS) als Klimaschutzmaßnahme bei verschiedenen Interessensgruppen und in zahlreichen Städten Polens gefördert.

INVESTIGATE – Verbesserung der nationalen Treibhausgasinventare für organische Böden und Minderungspotential

Ein neu gebildetes Konsortium relevanter europäische Partner aus Forschungs- und Durchführungsinstitutionen und Netzwerke und Kapazitäten für den Wissenstransfer sollen zur Verbesserung der nationalen Treibhausgasinventare für organische Böden in verschiedenen europäischen Ländern führen.

Ein unvermeidlicher Schritt nach Paris: Reduzierung der Emissionen aus der Landwirtschaft

Durch nationale und europäische Workshops und anschließende Kommunikationsarbeit wird ein verstärktes öffentliches und politisches Bewusstsein für die Notwendigkeit eines ehrgeizigen Rechtsrahmens für Klima und Landwirtschaft (nationale Pläne, Governance und GAP) geschaffen.

CLIMATE RECON 2050 – EU-interner Austausch zur Bewusstseinsbildung und Aufbau von Kapazitäten für langfristige Klimastrategien

Das Projekt zielt darauf ab, eine Lücke in der Landschaft der bestehenden politisch-technischen Prozesse zu schließen und nationale Planungsprozesse zu unterstützen. Dazu bildet es eine Gruppe von Experten und politischen Entscheidungsträgern für die Förderung langfristiger Klimastrategien als Instrument zur Steuerung der Kohlenstofftransformation in Europa und generiert mithilfe dieser Gruppe relevantes Wissen.

Plattform für klimafreundliche Grundstoffe: Unterstützung des Wandels in Mittel- und Südeuropa

Welche Grundstoffe wir für die Herstellung von Produkten verwenden, ist entscheidend für eine emissionsarme und nachhaltige Wirtschaft. Dieses Projekt der EUKI bringt Stakeholder an einen Tisch.