Logo des Projekts Business4Climate

Business4Climate+ auf Zypern: eine Initiative zur Verringerung des THG-Ausstoßes durch Unternehmen

Bei dem Projekt geht es um die Finanzierung von THG-Minderungsmaßnahmen auf Zypern. Das Ziel: die Entwicklung von Instrumenten, die die notwendige Dynamik in Gang setzen, damit die Unternehmen Lösungen zur Verringerung der THG-Emissionen entwickeln.

Förderung des kohlenstoffarmen Gesundheitswesens

Mit diesem Pilotprojekt sollen europäische Krankenhäuser in die Lage versetzt und dabei unterstützt werden, aus ihrem Betrieb resultierende Emissionen nachzuverfolgen. Auf diese Weise können sie ihre Umweltauswirkungen quantifizieren und Emissionsreduktionsziele festlegen. Das Projekt legt besonderen Wert auf Narkosegase als eine relativ vernachlässigte Quelle von Treibhausgasemissionen.

Hotel in den Alpen

Energiemanagement in Alpenhotels

Die von der Europäischen Klimaschutzinitiative geförderte Konferenz „Energiemanagement in Alpenhotels“ hat Hoteliers in den Alpen dazu ermutigt, Energiemanagementsysteme einzuführen, um auf dieser Grundlage systematisch Energieeinsparungen und Leistungsverbesserungen zu erzielen.

Plattform für klimafreundliche Grundstoffe: Unterstützung des Wandels in Mittel- und Südeuropa

Welche Grundstoffe wir für die Herstellung von Produkten verwenden, ist entscheidend für eine emissionsarme und nachhaltige Wirtschaft. Dieses Projekt der EUKI bringt Stakeholder an einen Tisch.