Ambitionierte Energiegesetzgebung zur Minderung des Kohleeinsatzes in privaten Heizanlagen

Das Projekt schärft das Bewusstsein für Luft- und Umweltverschmutzung in Polen. Konkretes Ziel ist die Verbannung von Kohle aus privaten Heizanlagen.

Ein mehrjähriger Finanzrahmen (MFR) für das Klima

Das EUKI-Projekt stärkt das EU-weite Bewusstsein für einen klimasicheren Haushalt und nimmt Einfluss auf den nächsten mehrjährigen Finanzrahmen im EU-Haushalt.

Klimapolitik in Mittel- und Osteuropa

Das EUKI-Projekt fördert Klimaschutzmaßnahmen in den Sektoren Geäude und Verkehr. Probleme werden analyisert und Möglichkeiten zur Verbesserung gefunden.

Ausweitung des deutschen Bürgerenergiekonzepts auf weitere Regionen in Europa

Bestimmungen des Pakets „Saubere Energie für alle Europäer“ (CEP) müssen umgesetzt werden, um öffentliche Initiativen im Bereich der erneuerbaren Energien zu fördern.

Klimareportagen aus Mittel- und Osteuropa

Tolle Landschaften, spannende Natur – Umweltjournalismus kann begeistern. Aber er soll auch aufklären: Was passiert mit unserem Klima? Das hat die Europäische Klimaschutzinitiative (EUKI) mit einem Stipendium für Journalisten gefördert.

Klima- und Energiestipendium für Journalisten aus Mittel- und Osteuropa

Das Deutsch-Mittelosteuropäische Journalistenstipendium bietet Journalisten aus Deutschland und neun mittelosteuropäischen Ländern die Möglichkeit, zwei Wochen in einem anderen Land zu arbeiten und über Klima- und Energiefragen zu berichten. Ziel des Projekts ist der Aufbau und die Ausweitung eines einzigartigen Journalistennetzwerks zu internationalen Themen, Klima- und Energiefragen.

Young Professionals sparen Kosten und schützen das Klima

Das Projekt Young Energy Europe verbindet Klimaschutz mit Wirtschaftlichkeit. Junge Mitarbeitende übernehmen die Initiative: Sie messen den Energieverbrauch in ihren Unternehmen und entwickeln Vorschläge zum Energiesparen.

Ungarn muss seine Treibhausgasemissionen im Nicht-ETS-Sektor bis 2030 um 7% senken. In dieser Studie für die Europäische Klimaschutzinitiative (EUKI) analysiert T&E eine Reihe von Maßnahmen, die Ungarn umsetzen sollte, um den Transportsektor zu dekarbonisieren.