Classroom for Life

Pädagogische Ansätze neu denken, Klassenzimmer in lebendige Räume verwandeln und Lehrkräfte dabei unterstützen, das Thema Nachhaltigkeit zu vermitteln.

Bewusstseinsbildung Bildung Klimapolitik

Beitragsbild

Infos zum Projekt

Länder:

Slowenien

Dauer des Projekts:

11/22 - 04/25

Zielgruppen:

Bildungseinrichtungen

Fördersumme:

157.998,51 €

Kontakt

Kontakt:

Manja Vrenko

Durchführende Organisationen:
Partner:
  • University of Primorska

Hintergrund

Vielen Lehrer*innen in Europa fällt es schwer, ihren Schüler*innen die Themen Klima und Nachhaltigkeit näherzubringen. Von Lehrkräften wird erwartet, innovative Methoden im Bereich der Nachhaltigkeit anzuwenden, obwohl sie dieses Wissen oft selbst nicht vermittelt bekommen haben. Darüber hinaus ist Bildung nach dem „Fabrikmodell“ unzureichend, um die komplexen Herausforderungen zu bewältigen, mit denen wir in einer globalisierten Gesellschaft konfrontiert sind. Im slowenischen Bildungssystem sind Lehrkräfte häufig auf traditionelle Lehrmethoden beschränkt, während innovative Ansätze vernachlässigt werden. Darüber hinaus fehlt Lehrer*innen oftmals ein Verständnis darüber, wie die verschiedenen Nachhaltigkeitsansätze miteinander zusammenhängen. Der Unterstützung von Lehrkräften in diesem Bereich kommt daher eine zentrale Rolle zu.

Gruppen von Grundschullehrer*innen erarbeiten Lernszenarios, Foto: ©Maja Vrčon | Classrom for Life

Projekt

Im Rahmen des in Slowenien durchgeführten Projekts „Klassenzimmer des Lebens“ erhalten Lehrkräfte Zugang zu Instrumenten, mit denen sie die Rolle von Nachhaltigkeitsvermittler*innen übernehmen können – einer Rolle, die für sämtliche alternative Lernansätze (z. B. projekt- oder forschungsbasiertes Lernen) entscheidend ist. Zu diesem Zweck entwickelt das Projektteam eine Fortbildung und ein Handbuch für Lehrer*innen in slowenischen Grund- und Sekundarschulen sowie fünf Lernszenarien für Grundschulen. Zudem veranstaltet es zwei jährliche Konferenzen zur Umweltbildung und veröffentlicht eine wissenschaftliche Publikation zu den Projektergebnissen. Mithilfe des Projekts wird Wissen, das sich im Umweltschutz tätige Nichtregierungsorganisationen, Ökodörfer und Transition-Initiativen erarbeitet haben, an öffentliche Schulen weitergegeben. Zusätzlich wird das Bildungsministerium die Fortbildung auch an anderen Stellen umsetzen, während die Fakultät für Erziehungswissenschaften das Projekt in ihre Lehrveranstaltungen einbeziehen wird.

Aktuelle Entwicklungen und Updates des Projekts teilt Classroom for Life bei Facebook, Instagram, LinkedIn und Twitter sowie auf ihrer eigenen Website.

Letzte Aktualisierung: Februar 2024