Publikationen

EUKI Highlight

EUKI annual report

Broschüre: Das Klima schützen, Europa stärken – Die Europäische Klimaschutzinitiative (EUKI) des Bundesumweltministeriums

Die Broschüre der Europäischen Klimaschutzinitiative (EUKI) informiert über Ziele, Arbeitsweise, Fördermöglichkeiten und Projekte der Initiative.

Auswahl einschränken:

Educational guided visits to places of good energy practice


Bericht: Educational Guided Visits to Places of Good Energy Practice

This document was created as minutes of the first educational visit for employees of Sustainable Energy Centres (SECs), that took place on 11 and 12 December 2019 in Czech Republic. SECs are pilot structures for coordination and implementation of new regional sustainable energy policy in marginalized regions in Slovakia.

Download PDF

Kapazitätsaufbau für nachhaltige Energieplanung

Financing Energy Renovation in Buildings – Guidance on financial schemes with a focus on Bulgaria and Romania


Studie: Financing Energy Renovation in Buildings – Guidance on Financial Schemes with a Focus on Bulgaria and Romania (Englisch)

Dieser Leitfaden, der im Rahmen des EUKI-Projekts Our Buildings entwickelt wurde, stellt die verfügbaren Finanzierungsprogramme der EU für die Verbesserung der Energieeffizienz von Gebäuden dar, wobei der Schwerpunkt auf der Zugänglichkeit der Finanzierung in rumänischen und bulgarischen Gemeinden liegt. Sie enthält Erfolgsfaktoren für die Gestaltung von Finanzierungssystemen und stellt innovative Finanzinstrumente vor, die die Möglichkeit bieten, zusätzliche private Ressourcen zu mobilisieren.

Englische Version

Rumänische Version

Bulgarische Version

Energetische Gebäudesanierung in Rumänien und Bulgarien – Stärkung von Zivilgesellschaft und Politik (Our Buildings)

Calitatea mediului și a vieții în cartierele urbane


Calitatea mediului și a vieții în cartierele urbane (Rumänisch)

Das BEACON-Projekt übersetzte und adaptierte die Leitfadenbroschüre des Deutschen Umweltbundesamtes zur Kommunalplanung für Rumänien. Mit dem Ziel, eine nachhaltige städtische Umwelt mit hoher Lebensqualität zu fördern, fasst das Dokument die Ergebnisse eines Forschungsberichts zusammen, der auf acht Fallstudien basiert, die sowohl bestehende Gebäude als auch Neubauten umfassen. Die Broschüre zeigt, wie eine hohe Gebäudedichte und eine große Vielfalt unterschiedlicher Nutzungen mit einer hohen Umwelt- und Lebensqualität in Einklang gebracht werden können. Im Mittelpunkt stehen Themen wie die Sicherung und Rückgewinnung von Flächen für städtisches Grün, die Verringerung der verkehrsbedingten Lärm- und Schadstoffbelastung sowie die klimafreundliche Flächenentwicklung.

Download PDF

Bridging European and Local Climate Action (BEACON)

Just Transition to climate neutrality


Just Transition to Climate Neutrality – Doing Right by the Regions (Englisch)

Just Transition ist heute ein politisches Schlagwort. Es besteht Konsens darüber, dass der Übergang zur Klimaneutralität ein gerechter sein sollte. Allerdings, wann und selbst ob ein solcher Übergang wirklich stattfinden sollte, ist noch immer ungeklärt. Noch unklarer ist, was „gerecht“ eigentlich bedeutet und welche Auswirkungen „Gerechtigkeit“ auf die nationale und die EU-Politik hat.

Dieser Bericht – ein Überblick über vier Fallstudien aus europäischen Kohle- und Strukturwandelregionen – zeigt, dass, obwohl jede Region unterschiedlich ist, die Herausforderungen die sie zur Gewährleistung eines gerechten Strukturwandels haben, sich auffallend ähnlich sind.

Download PDF

Just Transition Ost- und Südeuropa

Tracking climate- -related investments and finance flows


Tracking Climate-Related Investments and Finance Flows – Implications of the EU Taxonomy (Englisch)

Das Ziel dieser Studie ist es, die Herausforderung zu diskutieren, die mit der Identifizierung von Investitionen verbunden ist, die als kohlenstoffarme Aktivitäten verbucht werden können. Der Schwerpunkt wurde auf die EU gelegt. Die Publikation stellt den Mehrwert der Verknüpfung der Klimastrategien der Länder mit den Investitionslandschaften dar und bietet weitere Empfehlungen zu Lösungen, die dazu beitragen, die Kluft zwischen den derzeitigen Finanzstrukturen und den Zielen des nationalen Übergangs zu emissionsarmen Technologien zu verringern.

Download PDF

Die Landschaft der Klimafinanzierung: Dialog über Finanzflüsse im Klimaschutz in Mitteleuropa

Addressing climate change in cities


Addressing Climate Change in Cities (Englisch)

Naturbasierte Lösungen (NBS) sind Lösungen, die von der Natur inspiriert und unterstützt werden. Sie können in städtischen Umgebungen eingesetzt werden, um „traditionelle“ oder „graue“ Lösungen zu ergänzen oder zu ersetzen, um Funktionen wie Wärmedämmung und Regenwasserrückhaltung und -filterung zu erfüllen. Dieser Katalog des Ecologic Instituts und der Sendzimir Foundation stellt eine breite Auswahl von NBS vor, die ein hohes Klimaschutzpotential und eine Anwendbarkeit in einer Reihe von städtischen Kontexten demonstrieren.

Download PDF

Training of quarter managers for energy-efficient urban neighbourhoods


Integrated Perspective – Training of Quarter Managers for Energy-Efficient Urban Neighbourhoods (Englisch/Litauisch)

Das EUKI-Projekt „Weiterbildung von Quartierssanierungsmanagern in Litauen“ legte den Schwerpunkt auf einen integrierten Ansatz für energieeffiziente städtebauliche Erneuerung. Das Vorhaben mit der Initiative Wohnungswirtschaft Osteuropa (IWO e.V.) half beim Aufbau und der Stärkung von Kapazitäten bei den zuständigen Behörden, bei Akteuren wie dem Litauischen Städte- und Gemeindeverband (LSA) und vor allem in den Kommunen selbst. Damit schloss das Projekt nachhaltig die Lücke an geschultem Personal in den Kommunen und half der litauischen Regierung, die Herausforderung integrierter Ansätze die für energieeffiziente städtebauliche Erneuerung zu meistern. Der Bericht fasst die Arbeit und die Ergebnissen des Projekts zusammen.

Download PDF

Weiterbildung von Quartierssanierungsmanagern in Litauen

The Political Economy of Energy in Central and Eastern Europe


Studie: The Political Economy of Energy in Central and Eastern Europe – Supporting the Net Zero Transition

Der Think Tank E3G analysiert in diesem Bericht politische und ökonomische Faktoren, welche die Energiewende in Mittel- und Osteuropa beinflussen und fasst Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Bulgarien, Polen, Rumänien, Slowakei, Tschechien und Ungarn zusammen. Die Analyse zeigt deutlich, dass sich die Bedingungen für die Energiewende in der Region verbessern. Der Bericht identifiziert eine Reihe politischer Maßnahmen, mit denen die Energiewende beschleunigt und europaweite Unterstützung für mehr Klimaschutz gesichert werden kann.

Download PDF

Die Energiewende in Mittel- und Osteuropa beschleunigen und von den deutschen Erfahrungen lernen

Briefing: The Just Transition Fund – 4 Benchmarks for Success


Briefing: The Just Transition Fund – 4 Benchmarks for Success (Englisch)

Am 16. Juli 2019 kündigte Kommissionspräsidentin von der Leyen in ihren politischen Leitlinien die Einrichtung eines „Just Transition Fonds“ an. Dieser Fonds ist inzwischen zu einem wichtigen Bestandteil der Verhandlungen über den Haushalt und die Klimapolitik der Europäischen Union geworden. In diesem Briefing von Rebekka Popp und Pieter de Pous (E3G) werden vier Benchmarks für die Gestaltung der Governance-Struktur des Fonds benannt, um die EU auf dem Weg zur Klimaneutralität zu unterstützen.

Download PDF

Die Energiewende in Mittel- und Osteuropa beschleunigen und von den deutschen Erfahrungen lernen

EUKI Pressespiegel 4/2019


EUKI-Pressespiegel 4/2019

Die Europäische Klimschutzinitiative (EUKI) erstellt in regelmäßigen Abständen einen Pressespiegel, der die internationale Berichterstattung zur EUKI und den finanzierten Projekten abbildet. Die ausgewählten Artikel kommen aus Zusendungen von Projektdurchführungsorganisationen und eigenen Recherchen. Die aktuelle Ausgabe bildet die Berichterstattung der Monate Oktober bis Dezember 2019 ab.

Download PDF