Publikationen

EUKI Highlight

EUKI annual report

Broschüre: Das Klima schützen, Europa stärken – Die Europäische Klimaschutzinitiative (EUKI) des Bundesumweltministeriums

Die Broschüre der Europäischen Klimaschutzinitiative (EUKI) informiert über Ziele, Arbeitsweise, Fördermöglichkeiten und Projekte der Initiative.

Auswahl einschränken:

An Assessment of final NECPs in South East Europe


Bewertung der finalen NECPs in Süd-Ost Europa (Englisch)

In dieser Studie untersucht Agora Energiewende, ob die endgültigen nationalen Energie- und Klimapläne (NECPs), die der Europäischen Kommission von Bulgarien, Griechenland und Rumänien vorgelegt wurden, den langfristigen Dekarbonisierungszielen im Energiesektor entsprechen.
Die NECPs Bulgariens, Griechenlands und Rumäniens haben sich im Vergleich zu ihren Entwürfen hinsichtlich ihrer Beiträge zur Bekämpfung des Klimawandels verbessert. In die Pläne sind die Empfehlungen der Kommission eingeflossen. Insbesondere der NECP Griechenlands zeichnet sich innerhalb der Region durch den Ausstieg aus der Braunkohleverstromung und durch die Erreichung eines hohen Anteils erneuerbarer Energien bei der Stromerzeugung sowie bei Heizung und Kühlung aus.

Download PDF

Energiewende-Dialog in Südosteuropa

Building Local and Regional Institutions for Energy Efficiency


ALLIES Whitebook: Aufbau lokaler und regionaler Institutionen für Energieeffizienz (Englisch)

Dieses Whitebook ist das Kernstück des ALLIES-Projekts (Aktivieren und Lernen von Lokalen Investitionen in Energieeinsparungen). Es ist als Leitfaden für die erfolgreiche Umsetzung des Konzepts der örtlich verankerten Finanzierungsinstanzen für Energieeffizienz (LFEEE) in vielen anderen Ländern, Regionen und rechtlichen Rahmenbedingungen konzipiert und beschreibt die wichtigsten Herausforderungen, vor denen man bei der Einführung eines LFEEE zur Förderung der Energieeffizienz steht – unabhängig von Land, Region oder rechtlichem Kontext. Darüber hinaus enthält die Publikation für Polen und Ungarn formulierte politische Empfehlungen, die in den meisten Fällen auch für andere Länder gelten. Auch die politischen und rechtlichen Kontexte für die Etablierung von LFEEE und Energieeffizienzmaßnahmen in Deutschland, Ungarn und Polen sowie typische finanzielle Rahmenbedingungen für die Umsetzung von Energieeffizienzprojekten werden in dieser Publikation beschrieben. Anschließend werden das ALLIES LFEEE-Modell und seine Implementierung in Fallstudien angewendet, die mit praktischen Anleitungen zu “Dos and Don’ts” enden. Dem Whitebook ist eine praktische Checkliste zur Strukturierung der Einrichtung von LFEEE angehängt.

Download PDF

ALLIES – Aktivieren und Lernen von Lokalen Investitionen in Energieeinsparungen

Coal phase out in South East Europe


Kohleausstieg in Süd-Ost Europa (Englisch)

Dieser Policy Bericht bildet die energiewirtschaftlichen Fakten eines Ausstiegs aus der Kohleförderung in Bulgarien, Griechenland und Rumänien ab, wobei der Finanzbedarf für einen gerechten Übergang in den jeweiligen Bergbauregionen dargestellt und mit dem vorgeschlagenen EU-Fonds für einen gerechten Übergang verglichen wird. Daraus werden Schlussfolgerungen abgeleitet, ob der Fond ausreichende Unterstützung für einen Kohleausstieg und einen gerechten Übergang bieten kann. In Abschnitt 2 werden zunächst die erwarteten Auswirkungen eines Kohleausstiegs in den drei Ländern zusammen gefasst. Dann wird der Umfang der Finanzierung, die Höhe der Mittel und die Bedingungen, die an die Verwendung der Mittel geknüpft sind, aus der Perspektive der drei südosteuropäischen Mitgliedstaaten bewertet, um festzustellen, ob die Mittel ihren Bedürfnissen entsprechen.

Download PDF

Energiewende-Dialog in Südosteuropa

Visionswerkstätten Toolbox


Visionswerkstätten Toolbox

Das Bestreben der Europäischen Union, bis 2050 klimaneutral zu sein, ist ein wichtiges Element der EU-Klimapolitik und ein entscheidender Beitrag zur Erreichung des Pariser Abkommens. Allerdings gibt es in ganz Europas kein einheitliches Bewusstsein und Verständnis für Klimaneutralität. Mit der BEACON Visionswerkstätten Toolbox für inspirierte Zusammenarbeit im Bereich Klimaneutralität möchten wir das Thema für Stakeholder wie Schüler*innen und lokale Bürger*innen in ganz Europa greifbarer machen. Die Toolbox bietet methodologische Anleitungen für alle, die eine Visionswerkstatt durchführen möchten, indem sie die Struktur und Methoden skizziert, die die Durchführenden anwenden sollten. Sie enthält sechs aufeinanderfolgende Module sowie 27 Methoden mit detaillierten Anleitungen, die ausgewählt werden können, um ein maßgeschneidertes Workshop-Erlebnis zu schaffen. Letztendlich erleichtert das Visionswerkstätten-Format und die Toolbox die Entwicklung innovativer, lokal verwurzelter Visionen für Klimaneutralität, die auf einem abwechslungsreichen, maßgeschneiderten Mix von Methoden und Materialien basieren, passend für die jeweilige Zielgruppe.

Download PDF

Bridging European and Local Climate Action (BEACON)

Vision Workshop Toolbox (Bulgarian)


Visionswerkstätten Toolbox (Bulgarisch)

Das Bestreben der Europäischen Union, bis 2050 klimaneutral zu sein, ist ein wichtiges Element der EU-Klimapolitik und ein entscheidender Beitrag zur Erreichung des Pariser Abkommens. Allerdings gibt es in ganz Europas kein einheitliches Bewusstsein und Verständnis für Klimaneutralität. Mit der BEACON Visionswerkstätten Toolbox für inspirierte Zusammenarbeit im Bereich Klimaneutralität möchten wir das Thema für Stakeholder wie Schüler*innen und lokale Bürger*innen in ganz Europa greifbarer machen. Die Toolbox bietet methodologische Anleitungen für alle, die eine Visionswerkstatt durchführen möchten, indem sie die Struktur und Methoden skizziert, die die Durchführenden anwenden sollten. Sie enthält sechs aufeinanderfolgende Module sowie 27 Methoden mit detaillierten Anleitungen, die ausgewählt werden können, um ein maßgeschneidertes Workshop-Erlebnis zu schaffen. Letztendlich erleichtert das Visionswerkstätten-Format und die Toolbox die Entwicklung innovativer, lokal verwurzelter Visionen für Klimaneutralität, die auf einem abwechslungsreichen, maßgeschneiderten Mix von Methoden und Materialien basieren, passend für die jeweilige Zielgruppe.

Download PDF

Bridging European and Local Climate Action (BEACON)

Vision Workshop Toolbox (Romanian)


Visionswerkstätten Toolbox (Rumänisch)

Das Bestreben der Europäischen Union, bis 2050 klimaneutral zu sein, ist ein wichtiges Element der EU-Klimapolitik und ein entscheidender Beitrag zur Erreichung des Pariser Abkommens. Allerdings gibt es in ganz Europas kein einheitliches Bewusstsein und Verständnis für Klimaneutralität. Mit der BEACON Visionswerkstätten Toolbox für inspirierte Zusammenarbeit im Bereich Klimaneutralität möchten wir das Thema für Stakeholder wie Schüler*innen und lokale Bürger*innen in ganz Europa greifbarer machen. Die Toolbox bietet methodologische Anleitungen für alle, die eine Visionswerkstatt durchführen möchten, indem sie die Struktur und Methoden skizziert, die die Durchführenden anwenden sollten. Sie enthält sechs aufeinanderfolgende Module sowie 27 Methoden mit detaillierten Anleitungen, die ausgewählt werden können, um ein maßgeschneidertes Workshop-Erlebnis zu schaffen. Letztendlich erleichtert das Visionswerkstätten-Format und die Toolbox die Entwicklung innovativer, lokal verwurzelter Visionen für Klimaneutralität, die auf einem abwechslungsreichen, maßgeschneiderten Mix von Methoden und Materialien basieren, passend für die jeweilige Zielgruppe.

Download PDF

Bridging European and Local Climate Action (BEACON)

Visionswerkstätten Toolbox (Polnisch)


Visionswerkstätten Toolbox (Polnisch)

Das Bestreben der Europäischen Union, bis 2050 klimaneutral zu sein, ist ein wichtiges Element der EU-Klimapolitik und ein entscheidender Beitrag zur Erreichung des Pariser Abkommens. Allerdings gibt es in ganz Europas kein einheitliches Bewusstsein und Verständnis für Klimaneutralität. Mit der BEACON Visionswerkstätten Toolbox für inspirierte Zusammenarbeit im Bereich Klimaneutralität möchten wir das Thema für Stakeholder wie Schüler*innen und lokale Bürger*innen in ganz Europa greifbarer machen. Die Toolbox bietet methodologische Anleitungen für alle, die eine Visionswerkstatt durchführen möchten, indem sie die Struktur und Methoden skizziert, die die Durchführenden anwenden sollten. Sie enthält sechs aufeinanderfolgende Module sowie 27 Methoden mit detaillierten Anleitungen, die ausgewählt werden können, um ein maßgeschneidertes Workshop-Erlebnis zu schaffen. Letztendlich erleichtert das Visionswerkstätten-Format und die Toolbox die Entwicklung innovativer, lokal verwurzelter Visionen für Klimaneutralität, die auf einem abwechslungsreichen, maßgeschneiderten Mix von Methoden und Materialien basieren, passend für die jeweilige Zielgruppe.

Download PDF

Bridging European and Local Climate Action (BEACON)

Vision Workshop Toolbox (Greek


Visionswerkstätten Toolbox (Griechisch)

Das Bestreben der Europäischen Union, bis 2050 klimaneutral zu sein, ist ein wichtiges Element der EU-Klimapolitik und ein entscheidender Beitrag zur Erreichung des Pariser Abkommens. Allerdings gibt es in ganz Europas kein einheitliches Bewusstsein und Verständnis für Klimaneutralität. Mit der BEACON Visionswerkstätten Toolbox für inspirierte Zusammenarbeit im Bereich Klimaneutralität möchten wir das Thema für Stakeholder wie Schüler*innen und lokale Bürger*innen in ganz Europa greifbarer machen. Die Toolbox bietet methodologische Anleitungen für alle, die eine Visionswerkstatt durchführen möchten, indem sie die Struktur und Methoden skizziert, die die Durchführenden anwenden sollten. Sie enthält sechs aufeinanderfolgende Module sowie 27 Methoden mit detaillierten Anleitungen, die ausgewählt werden können, um ein maßgeschneidertes Workshop-Erlebnis zu schaffen. Letztendlich erleichtert das Visionswerkstätten-Format und die Toolbox die Entwicklung innovativer, lokal verwurzelter Visionen für Klimaneutralität, die auf einem abwechslungsreichen, maßgeschneiderten Mix von Methoden und Materialien basieren, passend für die jeweilige Zielgruppe.

Download PDF

Bridging European and Local Climate Action (BEACON)

Municipal energy planning and energy management experience in Germany


Erfahrungen mit kommunaler Energieplanung und Energiemanagement in Deutschland (Englisch)

Der vorliegende Bericht gibt einen Überblick über Best-Practice-Beispiele in deutschen Kommunen mit Schwerpunkt auf den erfolgreichsten Energiemanagementsystemen, technischen Lösungen und Umsetzungsansätzen, einschließlich einer Bewertung von Organisationsstrukturen, Planungsprozessen, eingesetzten Instrumenten und Finanzierungsmöglichkeiten. Der Bericht beschreibt die wichtigsten Komponenten des kommunalen Energiemanagements in Deutschland und stellt drei Kommunen in Süddeutschland vor, die erfolgreiche Maßnahmen des kommunalen Energiemanagements eingeführt haben. Darüber hinaus werden einzelne Aspekte des kommunalen Energiemanagements näher beleuchtet und die relevanten Merkmale und Herausforderungen in den drei untersuchten Kommunen diskutiert. Als Ergebnis werden Empfehlungen abgeleitet, wie die Ansätze aus Deutschland an die Bedingungen und Anforderungen in Bulgarien angepasst werden können.

Download PDF

How to (not) phase-out coal: Lessons from Germany for Just and Timely Coal Exits


Wie kann ein gerechter und schneller Kohleausstieg aussehen? Beispiele aus Deutschland (Englisch)

Das Zeitalter der Kohle in Europa neigt sich dem Ende zu. Kohle wird im Vergleich zu erneuerbaren Energien zunehmend unrentabel und wird von Investoren als finanzielles Risiko angesehen. Zudem bestehen nach wie vor politische und soziale Barrieren für den Ausstieg aus der Kohle. Die Erfahrungen der Vergangenheit zeigen, dass der Ausstieg aus der Kohleverstromung ein schwieriger Prozess ist, insbesondere in Ländern, die bei der Stromerzeugung stark auf Kohle angewiesen sind. Die Entscheidung Deutschlands, des zweitgrößten Kohlelandes in der EU, aus der Kohle auszusteigen, ist weltweit ein wichtiges Signal. Obwohl die deutschen Kohleregionen bei dem Asstieg unterstützt werden, weist Deutschland in diesem prozess viele Schwächen auf, die andere Länder, nicht wiederholen sollten. Dieses Papier bietet neun Lehren aus den deutschen Erfahrungen, die als Orientierung für gerechte und rechtzeitige Kohleausstiegsprozesse in anderen Ländern dienen können.

Download PDF

Energiewendedialog in Mittelosteuropa