Energiesparen an griechischen Schulen

Im Beisein des Bürgermeisters von Athen fand Ende Oktober das erste öffentliche Event des EUKI-Projekts zu klimafreundlichen Schulen in Griechenland statt. Das Vorhaben unter Schirmherrschaft des griechischen Bildungsministeriums soll in 80 Pilotschulen die Energieeffizienz um mindestens fünf Prozent steigern. Schulgebäude zählen zu den öffentlichen Gebäuden mit dem höchsten Energieverbrauch in Griechenland.

Climate School Be.At – Offene Gesellschaften und Schulen im Bereich Klimaschutz und Energiewende

Das Projekt ermöglicht zudem Lernerfahrungen durch die Zusammenarbeit zwischen Griechenland und Deutschland in pädagogischen und technischen Fragen, wie Energieeffizienz und Sanierung von Schulen oder Beteiligung von Lehrern, Schülern und Eltern, sowie durch die Zusammenarbeit zwischen den beteiligten Partnern aus den beiden Städten Athen und Berlin.