EDINA – Energieeffizienz in Revitalisierungszonen

Steigerung der Energieeffizienz in polnischen Revitalisierungsgebieten durch Schulungen für Hausverwalter*innen und Eigentümer*innen.

Hintergrund

In 1.500 Kommunen in Polen gibt es Revitalisierungsprogramme. Diese sind von der kürzlich verabschiedeten Gesetzgebung betroffen, der zufolge bei Sanierungsmaßnahmen im privaten und öffentlichen Bereich Nachhaltigkeitsstandards erfüllt werden müssen. Um klimafreundliche Sanierungen durchzuführen, müssen Gemeindevertreter*innen, Hauseigentümer*innen und Hausverwalter*innen zusätzliche Kenntnisse und Fähigkeiten erwerben.

Modernisierung im Moniuszki Park in Łódź

Modernisierung im Moniuszki Park in Łódź. Foto: (c) Stadt Łódź

Projekt

Das Projektteam vermittelt die Kompetenzen, die für die Einbettung von Klimamaßnahmen in kommunale Revitalisierungsprogramme erforderlich sind. Sechs Schulungsveranstaltungen für private Eigentümer*innen und Vertreter*innen öffentlicher Einrichtungen stehen im Zentrum des Projekts. Des Weiteren werden im Rahmen des Projekts ein Energieeffizienz-Toolkit entwickelt und zwei Workshops mit Fachkräften und Expert*innen aus Polen sowie eine Studienreise nach Deutschland organisiert, um Fachwissen und bewährte Methoden auszutauschen. Ziel ist, mindestens 60 Fachkräfte zu schulen. Diese Zahl ist die „kritische Masse“ für die weitere Vermittlung von Wissen und Fähigkeiten, um sicherzustellen, dass diese nicht nur in Polen, sondern auch in Litauen, Lettland und Ungarn angewendet werden.

Projektdaten

Stand: Januar 2021

Länder: Deutschland, Lettland, Litauen, Polen, Ungarn

Projektdauer: 10/20 - 09/22

Fördersumme: 425.000 €

Zielgruppen: Experten, Städte und Gemeinden, Zivilgesellschaft

Durchführende Organisation:
Instytut Rozwoju Miast i Regionów (IRMiR)

Partner:
Energy Conservation Foundation, Initiative Wohnungswirtschaft Osteuropa (IWO) e.V.

Ansprechpartner

Frau Aleksandra Jadach-Sepioło

Organisation:

Instytut Rozwoju Miast i Regionów (IRMiR)

Adresse:
Targowa 45
03-728 Warschau
Polen

Email:
ajadach-sepioloirmir.pl

EUKI

Die Europäische Klimaschutzinitiative (EUKI):

Potsdamer Platz 10,
10117 Berlin – Deutschland
Tel.: +49 (0)30 338424 570
infoeuki.de

Die Europäische Klimaschutzinitiative (EUKI)

Das Projekt ist Teil der Europäischen Klimaschutzinitiative (EUKI). Die EUKI ist ein Finanzierungsinstrument des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU). Übergeordnetes Ziel der EUKI ist die Förderung der Zusammenarbeit innerhalb der Europäischen Union (EU) zur Senkung von Treibhausgasemissionen.

Weitere Informationen über EUKI: www.euki.de