EU-Klimaschutzziel 2040 Ambitionssteigerung und Auswirkungen

Steigerung der Ambition und besseres Verständnis für mögliche Ausgestaltungen des neuen EU-Klimaziels 2040 sowie eine informierte öffentliche Debatte über dieses Klimaziel.

Klimapolitik

person working on solar panel

Infos zum Projekt

Länder:

Deutschland, Europa, Polen, Tschechische Republik

Dauer des Projekts:

03/23 - 11/24

Zielgruppen:

Zivilgesellschaft, EU Institutionen, Nationale Regierungen

Fördersumme:

-

Kontakt

Kontakt:

EUKI

Durchführende Organisationen:
  • Ecologic Institute gGmbH
Partner:
  • Öko-Institut e.V.
  • 300Gospodarka
  • Association for International Affairs (AMO)

Hintergrund

Das Europäische Klimagesetz (ECL) verpflichtet die EU, ein rechtsverbindliches Klimaziel für 2040 zu verabschieden. Zu diesem Zweck muss die Kommission bis Mai 2024 einen Legislativvorschlag vorlegen. Dieser Vorschlag wird der Beginn eines Gesetzgebungsverfahrens sein, das darauf abzielt, die ECL zu ändern und EU-Maßnahmen umzusetzen.

Projekt

Das Projekt analysiert das Ambitionsniveau des 2040-Ziels. Es untersucht auch die Auswirkungen eines neuen 2040-Ziels auf die Mitgliedstaaten, Sektoren und Instrumente. Darüber hinaus zielt das Projekt darauf ab, eine breite Debatte über das 2040-Ziel in der EU, Polen, der Tschechischen Republik, Deutschland und anderen Mitgliedsstaaten zu führen.

Letzte Aktualisierung: Juni 2024