[relevant_sector]

Nachhaltige Finanzen und Verbraucherschutz

Privatanleger*innen den Zugang zu nachhaltigen Investitionen ermöglichen und Finanzberater*innen dazu bringen, die Nachhaltigkeitsansprüche der Kund*innen zu berücksichtigen.

Hintergrund

Gemäß Studien der 2° Investing Initiative (2DII), verfolgt die Mehrheit der Privatanleger*innen in Europa nachhaltige Anlageziele. Dennoch spielt das Thema „nachhaltige Finanzierung“ in der griechischen und tschechischen Klimaschutzpolitik keine große Rolle. Das muss sich ändern, damit die Reform der MIFID/IDD-Richtlinien umgesetzt werden kann, die Finanzberater *innen dazu verpflichtet, die Nachhaltigkeitspräferenzen von Privatanleger*innen zu erfragen und zu berücksichtigen.

Eine Kombination aus einer Pflanze und Münzen in einem Glas.

Eine Pflanze wächst aus einem Glas Münzen. Foto: (c) Micheile Henderson

Projekt

Das Projekt unterstützt die Bemühungen zur Umsetzung der Reform, indem es sich an beide Seiten in der Kund*innen-Berater*innen-Beziehung wendet. Erstens werden die einzelnen Kund*innen dazu befähigt, nachhaltige Anlageziele besser zu verstehen, zu artikulieren und darzulegen. Zweitens werden die technischen Möglichkeiten von Finanzberater*innen und Vertriebspartner*innen ausgebaut, damit sie die Anforderungen der Kund*innen antizipieren, interpretieren und in geeignete Produktempfehlungen umwandeln können.

Um diese Ziele zu erreichen, wendet das Projekt vielfältige Maßnahmen an. Basierend auf den in früheren Projekten gewonnenen Erkenntnissen und Forschungsergebnissen, werden 2.000 Privatanleger*innen vor Ort zu ihren Nachhaltigkeitspräferenzen befragt. Anhand von 200 Testkäufen können die Marketingmethoden geprüft und die Produktangebote bewertet werden. Darüber hinaus unterstützt 2DII Privatanleger*innen und Finanzberater*innen auf dem tschechischen und griechischen Markt mit der Online-Handelsplattform MyFairMoney. Zur Gewährleistung von Kontinuität organisiert das Projekt insgesamt 24 Veranstaltungen, bei denen die lokalen Interessenvertreter*innen über die Ergebnisse informiert werden.

Projektdaten

Stand: April 2021

Länder: Griechenland, Tschechische Republik

Projektdauer: 10/20 - 09/22

Fördersumme: 478.942 €

Zielgruppen: Privatwirtschaft, Regierungen, Zivilgesellschaft

Durchführende Organisation:
2° Investing Initiative

Projektpartner:
Tschechischer Verbraucherverband, WWF Greece, WWF Griechenland

Ansprechpartner

Herr Nicola Koch

Organisation:
2 Degrees Investing Initiative

Adresse:
2 rue Dieu
75010 Paris
Frankreich

Email:
nicola2degrees-investing.org

EUKI

Die Europäische Klimaschutzinitiative (EUKI):

Potsdamer Platz 10,
10117 Berlin – Deutschland
Tel.: +49 (0)30 338424 570
infoeuki.de

Die Europäische Klimaschutzinitiative (EUKI)

Das Projekt ist Teil der Europäischen Klimaschutzinitiative (EUKI). Die EUKI ist ein Finanzierungsinstrument des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU). Übergeordnetes Ziel der EUKI ist die Förderung der Zusammenarbeit innerhalb der Europäischen Union (EU) zur Senkung von Treibhausgasemissionen.

Weitere Informationen über EUKI: www.euki.de