Status of the Territorial Just Transition Plans in central and eastern Europe

Status of the Territorial Just Transition Plans in central and eastern Europe

In diesem Dokument analysiert CEE Bankwatch Network den Stand des TJTP-Designs in Bulgarien, der Tschechischen Republik, Estland, Ungarn, Rumänien und der Slowakei. Es beschreibt zunächst die formale Gestaltung der Prozesse in jedem Land, die zwar ähnlich sind, aber unterschiedliche Akteure und Zeitpläne einbeziehen. Bankwatch wirft auch einen Blick darauf, wie die Arbeitsgruppen, die eingerichtet wurden, um die Pläne zu informieren und zu gestalten, derzeit funktionieren und was sie brauchen, um die Pläne effektiv zu beeinflussen. Im nächsten Abschnitt analysiert das Papier die Instrumente, die in jeder Region eingesetzt werden, um die Beteiligung sicherzustellen, und hebt hervor, was gut und was weniger gut funktioniert. Schließlich schließt das Papier mit Empfehlungen an die nationalen Behörden und die Europäische Kommission, die sich auf die drei größten Hindernisse für die Qualität der TJTP beziehen: schlechte Beteiligung, ein unverhältnismäßiger Einfluss der Industrie und wenig Fokus auf die Schaffung von Arbeitsplätzen.

Download PDF

Status of the Territorial Just Transition Plans in central and eastern Europe

Projekt

Energiewendedialog in Mittelosteuropa