EUKI-Projekte und Klimabewusstsein (Englisch)

Was machen EUKI-Projekte, die im Bereich der Bewusstseinsbildung arbeiten?
Das Video zeigt, wie wichtig es ist, die breite Öffentlichkeit sowie bestimmte Zielgruppen für allgemeine und technische Fragen des Klimaschutzes zu sensibilisieren. Der/die Zuschauer*in erfährt, in welchen Bereichen und Regionen (Schulen, Redaktionen, Universitäten, etc.) die EUKI tätig ist. Anschließend werden zwei EUKI-Projekte vorgestellt: Zum einen wird das Projekt „Klimaschule“ im Lehrplan bulgarischer Schulen vorgestellt, zum anderen erhalten wir einen Einblick in die Arbeit von jungen Journalist*innen aus Mittel- und Osteuropa, die zu den Themen Klima und Energie arbeiten.

Eine der Journalistinnen ist Katja Lihtenvalner. Sie ist IJP-Stipendiatin im Rahmen des Deutsch-Mittelosteuropäischen Journalistenaustauschprogramms. Die Internationalen Journalist*innen Programme (IJP) sind eine gemeinnützige und wirtschaftlich sowie politisch unabhängige Organisation zur Förderung junger Journalist*innen. Das Deutsch-Mittelosteuropa-Stipendium wird von der EUKI finanziert.

In diesem Video werden folgende EUKI-Projekte erwähnt:

Einführung des Themas Klimaschutz in den Lehrplan bulgarischer Schulen
Klima- und Energiestipendium für Journalisten aus Mittel- und Osteuropa

Vielen Dank für die Unterstützung:
National Trust EcoFund (NTEF): https://ecofund-bg.org/en
Internationale Journalisten-Programme e.V.: https://www.ijp.org/en/

© EUKI/ Atelier Limo