Studie: The Southeast European power system in 2030 (Englisch)

Der vermehrte Einsatz von Windkraft und Photovoltaik könnte das Stromsystem in Südosteuropa verbessern, sagt eine Studie von Agora Energiewende. Die Erneuerbaren Energien könnten überalterte Braunkohlekraftwerke ersetzen. Ein Mix aus Sonne, Wind, Wasser und Gas könnte das Klima schützen und gleichzetig die Versorgungssicherheit steigern sowie die Kosten des Stromsystems senken.

Download PDF (2,18 MB)

Energiewende-Dialog in Südosteuropa