Solarenergie für Mehrfamilienhäuser in Litauen DE

Studie: Solarenergie für Mehrfamilienhäuser in Litauen

Mehrfamilienhäuser in Litauen bergen ein riesiges Potenzial für Solarenergie, das bisher kaum ausgeschöpft wird. Eine Studie des EUKI-Projekts untermauert nun die Wirtschaftlichkeit von Investitionen in Photovoltaikmodule in dem baltischen Staat. Die Autoren Joris Nettestroth, Oliver Rosebrock, Knut Höller, Kęstutis Kupšys, Vitas Mačiulis und Inga Rovbutas empfehlen die Schaffung von günstigeren und flexibleren rechtlichen Rahmenbedingungen und beispielsweise die Schaffung von „Energiepartnerschaften“. Außerdem sollten Wohnungseigentümerinnen und -eigentümer sowie Hausbewohnende besser über erneuerbare Energien aufgeklärt werden, denen viele noch skeptisch gegenüberstehen. Langfristiges politisches Ziel Litauens ist eine vollständige innländische Stromerzeugung bis 2050, wofür aus reinen Verbrauchern stromerzeugende „Prosumenten“ werden müssen.

Deutsche Version

Englische Version

Litauische Version

SOL: Solarenergie für Mehrfamilienhäuser in Litauen