Auswahl einschränken:

Cluj Napoca panorama

Energiearmut bekämpfen

Interview mit Andreea Vornicu vom Center for the Study of Democracy zum Thema Energiearmut in Cluj-Napoca, Rumänien.

ICCA2019: Lokales Potenzial für den Klimaschutz

Auf der International Conference on Climate Action (ICCA) in Heidelberg wurde diskutiert wie Rahmenbedingungen für Kommunen und lokale Behörden verbessert werden können.

Markus Trilling in front of a presentation.

Ein neuer EU-Haushalt für das Klima

Vertreter von Organisationen der Zivilgesellschaft diskutierten, wie der Klimaschutz im Rahmen des nächsten EU-Haushalts vorangebracht werden kann.

Zwei Frauen pinnen Karten an eine Euopakarte.

Kommunale Signalfeuer für den Klimaschutz

Die Konferenz „Catalysing European Local Climate Action“ brachte kommunale Teilnehmer*innen aus ganz Europa zusammen, die sich über erfolgreiche Ansätze im kommunalen Klimaschutz austauschten

Interview: Journalismus-Stipendiat gewinnt Preis

Ungarischer Journalist Gergely Nagy erhielt eine Auszeichnung vom ungarischen Verband der Energiehändler für den besten Energiereport 2018.

Internationale Energy Scouts

Energy Scouts aus Tschechien, Ungarn, Griechenland und Bulgarien des Projekts Young Energy Europe trafen sich auf der Hannover Messe.

Kommunales Energiemanagement in Bulgarien

Das dritte Treffen des Projekts „Kommunales Energiemanagement” fand im März 2019 in der bulgarischen Hauptstadt Sofia statt.

Hin zu klimafreundlichen Grundstoffen

Die „Plattform für klimafreundliche Grundstoffe“ will den Grundstoffsektor dekarbonisieren und hielt Treffen in Ungarn, Spanien und Polen ab.

CO2-neutrales Gemüse aus sizilianischen Schulgärten

Schulklassen am Ätna haben die zweite Phase des Projekts „Frutti per la Biosfera“ eröffnet und eigenes Gemüse im Schulgarten gepflanzt.

BEACON-Schulen unterstützen Fridays for Future

BEACON-Schulen in Rumänien, Bulgarien und Deutschland unterstützen Fridays for Future durch ihre Teilnahme am Global Climate Strike for Future.