Bericht: Impacts and Consequences of the Adopted Climate Action Regulation (Englisch)

Das derzeit wichtigste Instrument der Europäischen Union (EU) zur Minderung des Klimawandels, die so genannte Climate Action Regulation (CAR). Ihre Reichweite umfasst fast 60% aller klimaschädlichen Treibhausgase ab. Sie legt für jedes EU-Land jährliche CO2-Budgets für den Zeitraum 2021 bis 2030 fest, die Sektoren wie Landverkehr, Gebäude, Landwirtschaft, Kleinindustrie und Abfall umfassen.

Diese Studie analysiert die Auswirkungen und Folgen der CAR mit Fokus auf Ungarn, Italien, Polen, Rumänien und Spanien.

Download PDF

Umsetzung der EU-2030-Ziele und langfristiger Klimaziele in Mittel-, Ost- und Südeuropa mit besonderem Schwerpunkt im Transportsektor