Full Study: How to Assess Investment Needs and Gaps in Relation to National Climate and Energy Policy Targets?

Studie: How to Assess Investment Needs and Gaps in Relation to National Climate and Energy Policy Targets? (Englisch)

Durch die Überprüfung bestehender Modelle und Studien befasst sich der Bericht mit der Frage, wie der Investitionsbedarf und die Lücken in Bezug auf die nationalen klima- und energiepolitischen Ziele bewertet werden können. Investitionsbedarfsanalysen sind relevant, um langfristige investitionsbezogene Entscheidungen zu treffen, sowohl für den öffentlichen als auch für den privaten Sektor. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn Marktversagen und öffentliche Güter ein politisches Eingreifen erfordern, um ein sozial optimales Niveau und eine optimale Kapitalallokation zu erreichen. In den verschiedenen Studien, die den Investitionsbedarf Deutschlands für das Erreichen der Klimaziele im Jahr 2030 oder 2050 modellieren, liegen die Zahlen zwischen 24,9 und 58,5 Milliarden Euro jährlich. Um zu verstehen, warum diese Zahlen unterschiedlich sind und um diese Zahlen und andere Modellergebnisse optimal zu nutzen, ist es wichtig, den Unterschied in ihrem Modellierungsrahmen, den zugrunde liegenden Treibern und Annahmen zu verstehen.

Ganze Studie herunterladen

Executive Summary herunterladen

CIC2030: Strategien für die Finanzierung der Klimaziele 2030