Nachhaltige Mobilität auf dem Schulweg

Nachhaltige Mobilität auf dem Schulweg

Der fortschreitende Klimawandel erfordert eine weitgehende Umstellung unserer Mobilität. Die Wahl des Verkehrsmittels ist dabei eine konkrete Möglichkeit, den Klimawandel einzudämmen. Auf dem täglichen Weg zur Schule und zu ihren Freizeitaktivitäten werden Kinder häufig von ihren Eltern mit dem Auto gefahren. Dadurch entsteht vor Schulen noch mehr Verkehr, der Unsicherheit, Lärm sowie gesundheits- und klimaschädigende Emissionen verursacht.

Dieser Leitfaden von Guidehouse zeigt Möglichkeiten auf, wie Kinder und Jugendliche ihren Schulweg selbständig und sicher meistern können. Sie stärken dadurch ihr Selbst- und Verantwortungsbewusstsein für ihre Umwelt und leisten einen Beitrag zur Vermeidung von Emissionen. Der Leitfaden ist auf Deutsch und Tschechisch erhältlich und dient ist als Hilfestellung für Stadtverwaltungen, Schulen, Lehrkräfte, Eltern und Schüler*innen und umfasst eine Sammlung konkreter Beispiele aus Pirna (Deutschland) und Písek (Tschechien).

Deutsche Version
Tschechische Version

Bridging European and Local Climate Action (BEACON)